Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Auszeit für Angehörige pflegebedürftiger Menschen

Auszeit für Angehörige pflegebedürftiger Menschen

Nr. 18/151

Zeit: 9. bis 12. April 2018

Anreise: bis zum Kaffeetrinken um 15.00 Uhr
Abreise: nach dem Mittagessen ab 13.30 Uhr
Zielgruppe: Frauen und Männer, Angehörige pflegebedürftiger Menschen
Referentin: Karin Ackermann-Stoletzky, Solingen
Mitarbeit: Christine Muhr, Marburg; Angelika Püchner, Frankfurt

Preis:
Standard: DZ € 149,–; EZ € 173,–
(Sonneck, inkl. Bettwäsche)
Komfort: DZ € 171,50;EZ € 195,50
(Sonneck mit Du/WC, inkl. Bettwäsche)
Landeck: DZ € 176,–; EZ € 206,–
(LandeckCenter mit Du/WC, inkl. Bettwäsche)
und € 75,– Seminargebühr (siehe Stornokosten S.54)

Inhalte:

Ziel ist es, Ihnen einen kleinen Freiraum zu schaffen, in dem Sie durchatmen, neue Kraft schöpfen und Ihre Situation reflektieren können.
Mit Karin Ackermann-Stoletzky und Schwester Angelika Püchner sind zwei überaus kompetente Gesprächspartnerinnen anwesend, die Ihnen in den vielfältigen Herausforderungen, die eine sich lang hinziehende Pflegesituation mit sich bringt, Rede und Antwort stehen können.
Themen: „Warum es so wichtig ist, gut für mich selbst zu sorgen“ und „Alles wie immer und doch ganz anders – Wie sich die Beziehungen durch Pflegebedürftigkeit verändern“. Außerdem: Ausschlafen, geistliche Impulse, Bewegung, Austausch, wenn gewünscht persönliche Beratung, Angebot von Gebet und Segnung.

 

Pflegende Angehörige 18

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46