Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Basenfasten

Basenfasten

Nr. 18/121

Gesund und vital – ganz ohne Hunger  

Zeit: 19. bis 25. März 2018

Anreise: zum Abendessen um 18.00 Uhr
Abreise: nach dem Mittagessen ab 13.00 Uhr
Zielgruppe: Männer und Frauen, Ehepaare jeden Alters
Referentin: Heidrun Tödt, Steinau a.d. Straße
Mitarbeit: Christine Muhr, Marburg

Preis:
Standard: DZ € 269,–; EZ € 317,–
(Sonneck, inkl. Bettwäsche)
Komfort: DZ € 314,–; EZ € 362,–
(Sonneck mit Du/WC, inkl. Bettwäsche)
Landeck: DZ € 323,–; EZ € 383,–
(LandeckCenter mit Du/WC, inkl. Bettwäsche)
und €170,– Seminargebühr (s. Stornokosten S.54)

Inhalte:

Im Vordergrund des Basenfastens steht die Entsäuerung und Entschlackung des Körpers, um den körpereigenen Säure-Basen-Haushalt
auf natürliche Weise wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dieser ist essentiell für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, sowie die
Belastbarkeit unseres Körpers. Denjenigen, die auf sanfte Weise ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, gilt das Angebot. Mit frischen Früchten,
Gemüse und Kartoffeln können Sie sanft entschlacken, entgiften, entsäuern und nebenbei Gewicht verlieren. Lernen Sie die Grundlagen des Basenfastens kennen; Tipps für Küche, Einkauf und Lebensmittelzubereitung gehören selbstverständlich dazu. Außerdem: Bewegung, Entspannung, Bibelarbeit und Kreativität.

Teilnehmer: min. 8, max. 20 Personen

 

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46