Sonneck

Wo Hoffnung lebt

DGD

 

DGD_LogoDer Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverband e. V.  ist ein Netzwerk diakonisch- missionarischer Einrichtungen und Initiativen mit einer über 100-jährigen Geschichte. Wir arbeiten vorwiegend in Deutschland, aber auch weltweit. Unser Motto beschreibt, was uns vor allem wichtig ist: Dankbar Gott dienen.

Das Netzwerk Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband (DGD) ist mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden in verschiedenen diakonischen und missionarischen Einrichtungen ein großer Arbeitgeber im Diakonischen Werk der evangelischen Kirche und Mitglied im Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband, einem Zusammenschluss von christlichen Gemeinden und Werken.

Der DGD entstand als Diakonissen-Bewegung Ende des 19. Jahrhunderts und entwickelte sich zu einem Netzwerk missionarischer und diakonischer Einrichtungen in unterschiedlichen Rechtsformen und Tätigkeitsfeldern.

Wir sehen unseren Auftrag darin, Menschen auf vielfältige Art zum Glauben an Jesus Christus einzuladen. Es ist für uns selbstverständlich, dass diese Einladung gleichermaßen mit Worten und durch Taten geschieht. So wollen wir Menschen dienen: durch kompetente, fachlich fundierte Dienstleistung sowie durch einladenden Glauben.

Haus Sonneck ist eines von neun Gasthäusern des DGD. Diese sind über ganz Deutschland verteilt und jedes für sich liegt in einer reizvollen Landschaft oder Umgebung, die es zu besuchen lohnt.

Unser Programm

Buchungsanfrage


Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46