Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Referenten und Mitarbeitende

Karin Ackermann-Stoletzky

Solingen, verheiratet, Supervisorin DGSv, Dipl.-Sozialarbeiterin und -pädagogin; tätig in den Bereichen Schulung, Beratung und Coaching; unterwegs in Gemeinden, zu Frauenfrühstückstreffen und Frauentagen.

 

K. Schultheis

Kathrin Arlt

Bonn, verheiratet mit Torsten,
Programmleiterin in einem christlichen Verlag, liebt Bücher, Kaffee, Lobpreis und Zusammensein mit Menschen; seit einigen Jahren Mitarbeiterin bei den Frauen-Wochenenden.

 
Hildegard vom Baur

Wuppertal, Pfarrerin, verheiratet, zwei Kinder, zwei Enkel; zunächst Hauptschullehrerin, dann Studium der ev. Theologie, einige Jahre Dozentin für Pädagogik und praktische Theologie am CVJM-Kolleg, Kassel, inzwischen im Ruhestand.

 RiaBecker
Ria Becker

Niederweimar, Steuerfachgehilfin, verheiratet mit Karl-Heinz und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, engagiert seit vielen
Jahren in der Frauen-Seelsorge und Kleingruppenarbeit; Schulmediatorin, liebt Natur und Sport.

 S. Bormuth   
 Silvia Bormuth

Marburg, verheiratet mit Johannes und Mutter von drei Kindern, Krankenschwester, jahrelange Mitarbeit in der Gemeinde vor Ort und in Sonneck.

 K. Brohmann
Karola Brohmann

Marburg, verheiratet mit Arno
und Mutter von zwei Kindern,
Erzieherin, jahrelange Mitarbeit in den Mutter und Kind-Freizeiten.

 Chr. Brudereck
Christina Brudereck

Essen, verheiratet mit Benjamin, verbindet Theologie und Lyrik, Spiritualität, Kultur und Menschenrechtsfragen, spricht und reimt, reist und schreibt.

 bruening
Daniela Brüning

Rauschenberg, drei Kinder, Erzieherin,  in der Kirchengemeinde im Kindergottesdienst und im
Bereich der Frauenarbeit tätig.

 Christine Damitz
Christine Damitz

Dreieich, Jahrgang 1970,
verheiratet, Patchwork als Hobby, Mitarbeiterin bei der Stadtmission
Neu-Isenburg e.V.

 Dorlass
Beate Dorlaß

Eitorf, Ausbildung zur Hundetrainerin und Trainerin für Hunde für Behinderte, hat einen Hundeausführdienst und eine Hundeschule mit dem Schwerpunkt
Beziehungsaufbau zwischen
Mensch und Hund.

eichler-astrid
Astrid Eichler

Berlin, Krankenschwester, dann Studium der Theologie am Paulinum in Berlin; 1988-2004 Pfarrerin in der Prignitz; seit 2011 Bundesreferentin für EmwAg e.V. (Lebensperspektiven für Singles)
unterwegs. www.emwag.de

 

Jana Schütz
Jana Eisenkopf

Unnau; Realschullehrerin für Mathematik und Musik, verheiratet, ein Kind; leitet in ihrer Gemeinde einen Kinderchor, arbeitet seit einigen Jahren in der Kinder-Musical-Freizeit mit.

 Heinrich Fieres
Heinrich Fieres

Kassel, Jahrgang 1947, Oberstudienrat, Schulmediator, Bibliodramaleiter, im Ruhestand und verwitwet, drei erwachsene Kinder, zuletzt tätig in der sozialpädagogischen Erwachsenenarbeit, engagiert sich in kirchlicher und christlicher Arbeit.

Claudia Filker

Berlin, verheiratet mit Hans-Georg, sechs Kinder, acht Enkelkinder;

Pfarrerin im Ehrenamt, Thema Frauenarbeit, Referentin, Buchautorin, Kommunikationstrainerin für Paare.

 RenateFranz
Renate Franz

Frankfurt, Jahrgang 1943, glücklich ledig; bis 2008 als Gemeindereferentin im Reisedienst des Bibellesebundes, seit 2009 Rentnerin; Lebensmotto: Freude, Neues und Abenteuer mit Jesus entdecken, wichtiges Bibelwort: Römer 8,39

 Gerhardt Miriam
 
 Miriam Gerhardt

Marburg, verheiratet mit Sven,
drei Kinder, Dipl.-Pädagogin, Dozentin am Marburger Bildungs- und Studiezentrum(MBS).

Gudrun Grieser
Gudrun Grieser

Fronhausen, Jahrgang 1946, Hauswirtschaftsmeisterin, Lebens- und Sozialberaterin (BTS), Hospizausbildung, Kursleiterin für Meditatives Malen, zuletzt tätig in seelsorgerlicher Erwachsenenarbeit; engagiert in der Kirchengemeinde vor Ort.

hildegard-u-helmut-heiser
Hildegard und Helmut Heiser

Marburg, er war bis 2016 Vorsteher des Mutterhauses, ist ‘Walk Leader for Europe (EWV)’, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, sie ist langjährige Mitarbeiterin bei Sonneck-Veranstaltungen; beide begeisterte Norwegenfahrer und Naturliebhaber.

Ralph Heiser
Ralph Heiser

Marburg, Jahrgang 1967,
Dipl.-Betriebswirt Marketing
und Fotodesigner (ILS),
seit 2011 selbständiger Fotograf,
www.ralph-heiser.de

A.Hilberg
Annette Hilberg

Marburg, verheiratet mit
Christoph, vier „süße“ Töchter,
leitet engagieret das mittelständische Unternehmen „Familie“, begeisterte Mitarbeiterin in Mutter- und Kind-Freizeiten.

Thilo Kläs
Thilo Kläs

Wilnsdorf, verheiratet, vier Töchter; Lehrer für Musikerziehung,
nebenberuflicher Kirchenmusiker,
liebt Pop- und Rockmusik. Orff-
Intensivkurse am Orffinstitut, Aufbaustudium „Popmusik“ an der Bundesmusikakademie Trossingen.

Ulrike Koge
Ulrike Koge

vier Kinder, betreibt Patchwork
als Hobby, arbeitet vorwiegend
mit Stoffresten, auch aus Tisch- und Bettwäsche, kombiniert mit Patchworkstoffen; Mitarbeiterin beim Frühstücks-Treffen e.V. in Battenberg.

k-kuellmer-vogt
Miriam Küllmer-Vogt

Frankfurt/M., verheiratet mit Fabian, zwei Kinder, studierte ev. Theologie, Germanistik, modernen Gesang, 2003-2016 Pfarrerin, u.a. für kreative Gemeindeentwicklung; engagiert in Familien- und Jugendarbeit und der kreativen Gemeindeentwicklung.

Chr. Kuhlmann
Christina Kuhlmann

seit 1991 Diakonisse, Jugendreferentin und Sozialarbeiterin, in Sonneck verantwortlich für die Arbeit mit Kindern, Teenagern und jungen Erwachsenen.

 Dr. Lau
Dr. Andrea Lau

Itzehoe, Ärztin, verheiratet,
neben der Tätigkeit in der Klinik Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft
christlicher Mediziner in der SMD, engagiert in der tiergestützten Therapie mit Therapiebegleithündin Laila.

britta-laubvogel
Britta Laubvogel

Friedberg, Sozialpädagogin, als ev. Bildungsreferentin tätig; verwitwet, vier erwachsene Kinder; Vorstandsmitglied der ABF, Autorin, Referentin zum Thema Trauerbewältigung.

 Gesine May 002
Gesine May

Marburg, verheiratet mit
Christoph und Mutter von drei
Kindern, Krankenschwester,
liebt Musik, Gesang, Pferde
und Mutter- und Kind-Freizeiten.

 

 Anne Meiß
Anne-Ruth Meiß

Marburg, verheiratet mit Klaus
und Mutter von vier Kindern,
Verlagsleiterin, engagiert in der
missionarischen Kinder- und
Frauenarbeit der Landeskirchlichen
Gemeinschaft Cappel.

christoph-morgner
Dr. Christoph Morgner

Garbsen, Präses i.R.; verheiratet, drei Kinder, sieben Enkel; nach
kaufmännischer Tätigkeit Theologiestudium und  14 Jahre Gemeindepfarramt in Niedersachsen, 1989-2009 Präses des Evang. Gnadauer
Gemeinschaftsverbandes.

Doris Möser-Schmidt

Marburg, Dipl-Psychologin; Ausbildung zur Bankkauffrau, Studium der Psychologie und der Diakoniewissenschaft, seit 1993 in der Erwachsenenbildung, Lehrbeauftragte an der Ev. Hochschule Tabor, Beratung und Therapie in eigener Praxis.

Ute Müller
Ute Müller

Marburg, verheiratet mit Werner und Mutter von sechs Kindern, Familienfrau, langjährige Mitarbeit
an den Frauen-Wochenenden.

Ch. Muhr
Christine Muhr

Marburg, seit 1975 Diakonisse,
Dipl.-Religionspädagogin,
in Sonneck verantwortlich für
die Erwachsenenarbeit.

Ruf.Hentschel
„Pferde stärken Menschen“

Friedensdorf, seit 1994 führen Mirjam Hentschel (Physio- & Hippotherapeutin, Berittführerin) und Angela Ruf (studierte Pädagogik, Psychologie, Motologie und Sport, Berittführerin, Trainer-B Reiten/Breitensport FN), den Reit- und Therapiebetrieb.

 

Angelika Püchner
Angelika Püchner

Frankfurt, seit 1972 Diakonisse; Seelsorgearbeit im Krankenhaus, zuvor zehn Jahre Leitung einer Diakoniestation, 1987-2000 Reisedienst, Kinder- und Mutter und Kind-Freizeiten.

  05.05.2012 Marburg Seminar mit Jochen Sattler Olaf Trebing-Lecost copyright: Maike Glšckner, Reideburger Strasse 4, 06184 Kabelsketal, Tel.: 0178-2513917, Autorennr. 4018853 Deutsche Bank 24, BLZ 860 700 24, Kto: 517940301

 

Marianne Schmidt

Marburg, seit 1970 Diakonisse,
Krankenschwester und Hauswirtschaftsmeisterin,
Leiterin des
Begegnungszentrums Sonneck.

M Schnepel I
Michael Schnepel

Bremen, verheiratet, früher Schreiner in Hebron, heute selbständig, Dipl.-Gerontologe, Bach- und Rolling Stones Liebhaber, Reiseorganisator,
Prädikant, 30 Jahre Männerarbeit, Kirchenvorstand.

VerenaSchöne
Verena Schöne

Gummersbach, zwei erwachsene Töchter, Ergotherapeutin; liebt klassische Crossover Musik, Lesen, Theater und gute Filme, hat Freude an Menschen und guter Kommunikation.

 

Petra Schünemann

Erzieherin und Gemeindediakonin; lebt mit ihrem Mann und den vier
Töchtern in Marburg; gehört mit ihrer Familie zum Christus-Treff Marburg; ist dort im Bereich der Kinder- und Familienarbeit angestellt.

Dr. Benjamin Seipel

Essen, verheiratet mit Christina; Pianist, inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen; er lebt von Musik, liebt den Flügel, ’sein Instrument’, Melodika, Akkordeon, Gesang und  Looprecorder; Dozent an der Musikhochschule Köln.

Dr. Debora Sommer

Strengelbach (CH), Theologin, verheiratet, Mutter von zwei Teenagern, promovierte Theologin, Studienleiterin am Theol. Seminar St. Chrischona und Research Fellow an der University of South Africa, Pretoria; freiberufliche Autorin und Referentin.

Sabine Stahl
Sabine Stoll

Eibelshausen, Büroangestellte,
verheiratet mit Tom, zusammen vier erwachsene Kinder, langjährige
Erfahrung in der Frauenarbeit und seit einigen Jahren Mitarbeiterin bei den Frauen-Wochenenden in Sonneck

 K. Suchland
Kerstin Suchland

Caldern, verheiratet mit Stefan
und Mutter von drei Kindern,
Erzieherin, jahrelange Mitarbeit in den Mutter-Kind-Freizeiten.

Gurdrun Tödt
Heidrun Tödt

Steinau an der Straße, Verwaltungsangestellte, Gesundheitsberaterin, Fastenleiterin, Übungsleiterin in Gesundheitssport, Trainerin für Stressmanagment, Kursleiterin Walking/Nordic Walking.

Prof. Dr. Torsten Uhlig

Marburg, Theologe, verheiratet, drei Kinder; 1995-2001 Studium Ev.
Theologie in Leipzig u.a.; seit 2007 Pfarrer in der Landeskirche Sachsen
(Vogtland/Erzgebirge); ab 2015 Professor für Altes Testament an der Evang. Hochschule Tabor.

Sibylle Wahl
Sybille Wahl

Burbach, Dipl.-Sozialpädagogin, verheiratet, drei Kinder, Mitarbeit
in verschiedenen Bereichen der Kirchengemeinde, seit fünf Jahren Kursleiterin für Egli-Figuren.

R. Werner-Freidrich
Renate Werner-Friedrich

Fuldabrück, verheiratet mit
Eugen, Dipl.-Sozialpädagogin,
Lehrerin für Sakralen Tanz,
Begleitung und Fortbildungen
von Hospizgruppen mit Tanz.

birgit-winterhoff
Birgit Winterhoff

Bielefeld, verheiratet mit Klaus;
studierte Theologie, nach dem
1. Examen Reisetätigkeit für den CVJM-Westbund, 1984-2008 Gemeindepfarrerin, seitdem Leiterin des Amtes für missionarische Dienste der Ev. Kirche in Westfalen.

E. Wolf
Elvira Wolf

Grünberg, Theologin, verheiratet mit Matthias, zwei Kinder im Schulalter, Studium der Ev. Theologie mit Magisterabschluss; insgesamt neun Jahre mit der Marburger Mission in Thailand tätig, seit Juli 2011 wieder in Deutschland.

Unser Programm

Buchungsanfrage


Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46