Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Gästehausleiter (m/w/i)

Gästehausleiter (m/w/i)

Begegnung, Inspiration und Wertschätzung sind die Werte, die in Haus Sonneck gelebt werden. Als Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron stehen wir für eine ausgeprägte Kultur der Gastfreundschaft und profitieren vom geistlichen Leben der Diakonissen.

 

Um diese Kultur weiterzuführen suchen wir eine/n

Gästehausleiter (m/w/i)

 

Wir bieten

  • verantwortliche und kreative Gestaltung eines breiten Aufgabenfeldes
  • langfristige Beschäftigungsperspektive
  • Vergütung nach AVR Diakonie Deutschland und KZVK
  • ein motiviertes Team und ein attraktives Arbeitsumfeld in der Universitätsstadt
  • eine christlich geprägte und wertschätzende Atmosphäre

 

Ihr Profil

  • doppelte Qualifikation: abgeschlossene Ausbildung mit Schwerpunkt Marketing, Vertrieb, Tourismus, Hotellerie und theologische Ausbildung (FH)
  • beheimatet und engagiert in einer christlichen Gemeinde
  • mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Einrichtung
  • selbständiges Arbeiten, unternehmerisches Denken
  • Freude an der Weiterentwicklung des Gäste- und Tagungsbereiches im Rahmen der Entwicklung des Hebronberges

 

Ihre Aufgaben

  • wirtschaftliche und theologische Leitung des Gästehauses und des umfangreichen Tagungsbereiches mit LandeckCenter und Evangeliumshalle
  • Sicherstellung eines optimalen Betriebes durch fachgerechte und wirtschaftliche Führung und kontinuierliche Weiterentwicklung desselben
  • Konzeption und Organisation eigener Veranstaltungen
  • Mitarbeiterführung und -motivation, Personal- und Einsatzplanung
  • Pflege bestehender Beziehungen und Gewinnung neuer Gäste

 

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Willi Feldkamp, Leiter der Verwaltung, feldkamp@hebron.dgd.org; Hebronberg 1, 35041 Marburg. Für Fragen stehen Ihnen Schwester Marianne Schmidt, 06421/805451, oder Willi Feldkamp, 06421/805225, zur Verfügung.

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46