Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Großeltern-Enkel-Freizeit

Großeltern-Enkel-Freizeit

Alle sind abgereist, in Sonneck wuseln die Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft, sie räumen, sortieren und putzen wie nach jeder Veranstaltung … Was bleibt, sind die Eindrücke von begeisterten Kindern und Großeltern, die in den letzten Tagen das Haus mit guter Atmosphäre erfüllt haben.

Jetzt sind sie alle fröhlich und begeistert abgezogen zurück in den Alltag Großeltern ohne Enkel und Enkel ohne Großeltern. Im Gepäck haben sie tolle Erfahrungen aus der gemeinsamen Zeit in Sonneck.

Biblische Geschichten, in denen Menschen Grenzerfahrungen gemacht haben, und Jesus Grenzen sprengte, intensive Gemeinschaft und wilde Spiele auf dem Sonneckgelände sowie reichlich Zeit zu Begegnung und Genuss für die Erwachsenen füllten die Tage. Ein Ausflug zum Fjordgestüt mit Reiten und ersten Pferderfahrungen und ein Handwerkernachmittag, an dem jedes der Kinder mit Unterstützung der Omas und Opas ein Delfinmobile ausgesägt, gefertigt und angemalt hat waren besondere Erlebnisse.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: Großeltern- und Enkelfreizeit in Sonneck.

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46