Sonneck

Wo Hoffnung lebt

ISRAEL-SEMINAR

ISRAEL-SEMINAR

Nr. 21/352

ISRAEL – Einzigartiges Land und Volk – Erwählt zum Licht der Völker und Nationen

 

Datum: 3. bis 5. September 2021

Anreise: bis zum Abendessen um 18.00 Uhr

Abreise: nach dem Frühstück

Zielgruppe: für jedermann

Referent: Egmond Prill, Kassel

Mitarbeit: Christine Muhr, Marburg

Kosten: Sonneck – Standard (ohne Bettwäsche): DZ 91,– €; EZ 111,– €
Sonneck – Komfort (mit Du/WC, inkl. Bettwäsche): DZ 116,40 €; EZ 136,40 €
LandeckCenter/Mutterhaus (mit Du/WC, inkl. Bettwäsche): DZ 119,– €; EZ 139,– €
und 70,– € Seminargebühr
Inhalte:
Die Weltlage spitzt sich zu, der Nahe
Osten ist im rasanten Umbruch. Der
Islam bricht neu auf. Rings um Jerusalem
toben die Völker. Die Sammlung
des jüdischen Volkes ist ein Zeitzeichen,
das sagt uns die Bibel. Aus Israel, berufen
zum Licht der Heiden, kommt der
Messias zur Rettung der Welt. Wir leben
in einer Zeit, in der sich prophetische
Aussagen vor unseren Augen erfüllen.
Tägliche Bibelarbeiten zu Hesekiel und
Vorträge mit Egmond Prill werden dies
eindrücklich beleuchten.

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46