Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Kreativ in Sonneck

Kreativ in Sonneck

Vorfahrt für Kreative, so das Motto am letzten Februar-Wochenende. Ob Klavier, Egli-Figuren, Patchwork oder meditatives Malen – jede und jeder kniete sich in sein Thema hinein und “arbeitete” intensiv im gewählten Kurs unter Anleitung kompetenter Referent/Innen. Wieder begannen die Teilnehmenden im Egli-Figuren- und Patchworkbereich am frühen Freitagnachmittag – da “wir ja sonst nicht fertig werden”, so die Kursleiterinnen. Genauso selbstverständlich war es für die Klavier-Workshop-Besucher, zeitig am Sonntagmorgen ein letztes Mal zu üben, damit Liedbegleitung und Gesang im Gottesdienst auch wirklich “passten”. Übrigens, Abend- wie Morgengebet ergänzten auch diesmal wieder die Inhalte der kreativen Gruppen auf geniale Weise.

Fröhlich und gelöst saßen alle am Sonntagmittag zum Mittagessen zusammen, bevor es mit der Verabschiedung wieder ein Jahr auf eine Fortsetzung des kreativen Angebotes in Sonneck zu warten gilt. 

 

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46