Sonneck

Wo Hoffnung lebt

VEEH-HARFE SCHNUPPERTAG

VEEH-HARFE SCHNUPPERTAG

Nr. 21/155

Zielgruppe: für Frauen und Männer jeden Alters, die die Veeh-Harfe kennen lernen möchten

Datum: 14. April 2021

Anreise: bis 9.30 Uhr
Abreise: gegen 17.00 Uhr
Referentin: Gabriele Schmidt, Felsberg
Mitarbeitende: Christine Muhr, Marburg
Kosten: 45,– € für Imbiss, Mittagessen, Kaffee, Referentin
zzgl. Leihgebühr von 25,– € für Instrument und Noten

Anreise am Vorabend:

Gerne können Sie bereits am Vorabend anreisen, hier schlafen und genüsslich frühstücken.

So gewinnen Sie ein wenig Abstand zu Ihrem Alltag und sind bereit für die Erfahrungen am Tag.

Sonderpreis:

Sonneck – Standard (inkl. Frühstück/Bettwäsche): EZ 40,– €
Sonneck – Komfort (mit Du/WC, inkl. Frühstück/Bettwäsche): EZ 45,– €
LandeckCenter/Mutterhaus (mit Du/WC, inkl. Frühstück/Bettwäsche): EZ 50,– €

Inhalte:

Spielend leicht musizieren ohne Noten, aber mit Freude und sofortigem
Erfolg – das verspricht die Veeh-Harfe. Dabei liegt ein Liedblatt
hinter den Saiten und die als Punkte abgebildeten Noten werden
abwärts gezupft. Die einfache Handhabung und der zauberhafte
Klang werden Sie nach ersten Tonübungen begeistern. Sie können
sofort Ihre Lieblingslieder auf der Harfe begleiten. Notenkenntnisse
sind nicht erforderlich. Wir werden gemeinsam musizieren und singen.
Zwischendurch lädt ein Gedanke zum Nachdenken über den Glauben
ein. Nebenbei erhalten Sie Einblick in das vielfältige Angebot der Firma Veeh.

Anmeldungen bitte bis eine Woche vor dem Termin unter 06421/80 54 50
(Sonneck) oder per Mail an sonneck@hebron.dgd.org

Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen

 

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46