Sonneck

Wo Hoffnung lebt

FRAU(CH)EN UND HUND (1)

FRAU(CH)EN UND HUND (1)

Nr. 21/262

Datum: 1. bis 4. Juli 2020

Zielgruppe: Frauen, die zum ersten Mal kommen und die Beziehung zu ihrem Hund intensivieren möchten

Anreise: im Laufe des Nachmittags ab 14.30 Uhr

Abreise: nach dem Mittagessen gegen 13.00 Uhr

Leitung: Beate Dorlaß, Eitorf; Dr. Andrea Lau, Itzehoe; Christina Kuhlmann, Marburg

Kosten: DZ 142,10 €; EZ 160,10 € (Jugendheim, inkl. Bettwäsche)
pro Hund 15,– € und 50,– € Tagungsgebühr

Inhalte:
Zusammen mit anderen Frau(ch)en gibt es viel Gelegenheit
zum Gespräch und dazu, die Auszeit vom Alltag zu genießen.
Biblische Inhalte und die Auseinandersetzung mit Glaubenssätzen,
die mich und das Miteinander prägen, stehen im
Zentrum des Wochenendes. Ziel ist es, Sätze zu formulieren,
die Grundlage für eine ehrliche und gute Beziehung zwischen
Frau(ch)en und Hund und Frau und Gott sein können.
Frau(ch)en und Hund, die teilnehmen, sollten bereit sein,
sich auf die Gruppe und die neuen Impulse einzulassen.
Wichtig: Für dieses Wochenende stehen ausschließlich Zimmer
einfacherer Kategorie ohne Dusche und WC in unserem Nebengebäude
(Jugendheim) zur Verfügung. Nur vollständige Teilnahme möglich!
Etwa 14 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Brief mit
detaillierten Informationen.

 

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46