Sonneck

Wo Hoffnung lebt

Unser Programm

Buchungsanfrage

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Hier geht es zur Datenschutzerklärung.


Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46

IMG_8698

Haus Sonneck für Gruppen

„Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind
in deinem Rücken sein…“

· Planen Sie ein Familientreffen in der Mitte Deutschlands?

· Suchen Sie ein Tagungshaus für eine Gemeindeaktivität?

· Wollen Sie mit einigen Frauen ein Wohlfühl-Wochenende gestalten?

Gerne stellen wir Ihnen nicht nur Räumlichkeiten und Tagungsservice zur Verfügung, sondern stehen Ihnen mit unseren engagierten Mitarbeiterinnen zur Seite, um zum Gelingen Ihrer Veranstaltung beizutragen. Von den ersten Schritten der Planung bis zur Durchführung unterstützen wir Sie selbstverständlich, z.B. bei der Wahl des Gruppenraumes, des Services, bei Unternehmungen in Marburg oder bei Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Kanufahren, Wandern u.a.

> hier anfragen

Frauen 18

Haus Sonneck für Einzelreisende

„Am Anfang steht der Wunsch. Einmal etwas anders machen, einen anderen Weg gehen. Den Alltag hinter sich lassen. Einfach leben.“

Vielleicht suchen Sie einfach nur Unterkunft, vielleicht treibt Sie der Wunsch, im Begegnungszentrum einer geistlichen Lebensgemeinschaft einzukehren, vielleicht suchen Sie Einkehr und Stille in einer Phase persönlicher Herausforderung.

Viele Gründe sprechen dafür, in Sonneck Station zu machen, denn wir herbergen gern und bieten Ihnen Erholung für Leib, Seele und Geist.

> hier anfragen

Neuigkeiten

  • Wanderritt für Teens - Auch wenn es die bisher heißesten Tage des Jahres waren, haben wir es gewagt uns auf den Weg zu machen. Dazu mussten wir extra früh aufstehen und unbedingt so planen, dass die Pferde nicht unnötig belastet wurden. Wir wählten einen schattigen Weg, ließen es langsam angehen und gaben allen die Möglichkeit, sich beim Baden in der Lahn abzukühlen. In Kernbach wurden wir von den Familien der „Vieco“ Lebensgemeinschaft auf dem Wiskerhof herzlich empfangen!  Es war toll zu sehen, wie die… ...
  • “Frau(chen) und Hund” - Die beiden Frau(chen) und Hund Wochenenden liegen hinter uns. Inspiriert durch das Thema Ruhe und Gottes  gutes Vorbild am Sabbat zu Ruhen und auf das Ruhen seinen Segen zu legen haben wir Ruhe live erlebt. Zwischen starken Inputs für Frauen und Hunde, inspirierenden Gesprächen und Urlaubsstimmung hat so manches „Pärchen“ zur inneren und äußeren Ruhe gefunden und ist fröhlich und motiviert in den Alltag aufgebrochen. ...
  • … Erholung pur - Das ist Erholung pur, eine tolle Erfahrung und etwas ganz Besonderes… ich bin so froh, dass ich dabei sein konnte, das war ein wichtiges Erlebnis für mich… Die Rede ist von unserem Wochenende „Frau und Pferd“, das am vergangenen Wochenende in Sonneck und Friedensdorf stattfand. 12 Frauen ließen sich auf das Thema „Ruhe“ ein, genossen von der ersten bis zur letzten Minute die freie Zeit, die Stille, die Ruhe, den wundervollen Pferdeduft, die intensiven Begegnungen mit, bei und auf den… ...
  • “… um nach Hause zu finden” - "Eine Pilgerin und ein Pilger gehen hinaus, um nach Hause zu finden", so umschreibt Franz Alt die Bedeutung des Pilgerns. Mit 19 Frauen waren wir während des diesjährigen Pilgerns vom 15. bis 19. Mai  "auf dem Wege nach Hause". Dabei nahmen wir verschiedenen Panoramawege im Burgwald  unter die Füße. Die Schönheit und der Reichtum der Schöpfung begeisterten uns neu. Als geistig/geistliche Nahrung diente Psalm 23. Jeder Tag stand unter einem kurzen Abschnitt, den wir gleichsam den ganzen Tag über mit… ...
  • Ein Tag für Frauen - Zum 20. Mal konnte die Schwesternschaft zum Tag für Frauen in Hebron einladen, diesmal am 6. April 2019. Bei frischen, aber sonnigen Aprilwetter waren wir mit rund 700 Frauen zum Thema „Gegensätze zicken/ziehen sich an“. Elene Schulte, Evangelistin im Missionswerk Neues Leben, war als Referentin angereist und überzeugte in ihrer ehrlichen, schnörkellosen und doch so echten Botschaft. Sie war nah an den Frauen und ihrem Alltag. Das machte das Hören leicht und die Identifikation mit dem Gehörten möglich. Zu einem… ...





iiQ-Check