Sonneck

Wo Hoffnung lebt

FRAU(CHEN) UND HUND I

FRAU(CHEN) UND HUND I

Nr. 20/272

Zielgruppe: Frauen, die zum ersten Mal kommen

Anreise: 2.Juli 2020 im Laufe des Nachmittags ab 14.30 Uhr
Abreise: 5. Juli 2020 nach dem Mittagessen gegen 13.00 Uhr
Leitung: Beate Dorlaß, Eitorf; Dr. Andrea Lau, Itzehoe;
Christina Kuhlmann, Marburg
Preis: DZ 140,60 €; EZ 158,60 € (Jugendheim, inkl. Bettwäsche)
pro Hund 15,– € und 50,– € Tagungsgebühr

Inhalte:

An diesem besonderen Wochenende haben Frau(chen) und
Hund die Gelegenheit, ihre Beziehung zu genießen und zu
vertiefen. Die „Hundeschulzeit“ hilft dazu, dass Frau(chen)
und Hund einander besser kennen lernen und miteinander
weiterkommen. Geistliche Impulse, passend zum Thema,
prägen den Tag und finden mit dem Hund konkrete Anknüpfungs-
und Übertragungspunkte. Die Begegnung mit anderen
Frau(chen) und Hunden stärkt, der gegenseitige Austausch
bringt Ideen und gibt Anregung, Fragen zu beantworten und
Auseinandersetzungen gut zu klären. Ein ganz besonderes
Wochenende eben. Eingeladen sind am ersten Wochenende
Teams, die noch nie an einem solchen Wochenende teilgenommen
haben und am zweiten Wochenende Teams, die
schon einmal mit dabei waren.

Wichtig: Für dieses Wochenende stehen ausschließlich
Zimmer einfacherer Kategorie ohne Dusche und WC
in unserem Nebengebäude (Jugendheim) zur Verfügung.

Etwa 14 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen
Brief mit Detailinformationen.

Unser Programm

"

Kontakt:

Haus Sonneck
Begegnungszentrum des Diakonissen-Mutterhauses Hebron

Hebronberg 7 · 35041 Marburg
Telefon: 0 64 21 / 8 05-450 · Telefax: 0 64 21 / 98 30 46