Auswildern in die dritte Lebensphase

Mai 26, 2024

 „…wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen…“ 

Anhand dieser Metapher trafen sich 25 Frauen und Männer für den Zeitraum eines Wochenendes, um einmal anzuhalten und sich zu fragen: 

  • Was sind eigentlich meine Wurzeln?
  • Was ist in meinem bisherigen Leben zur Blüte gekommen?
  • Welche Früchte werden noch zur Reife kommen?

Kurze Impulse von Elke Simon (Hessischer Gemeinschaftsverband) und Tobias Müller (Sonneck) wechselten sich mit Zeiten des Gesprächs und der Selbstreflexion ab. Natürlich durften Genuss- und Aktivitäts-Zeiten nicht fehlen. 

Am Ende dieser Tage steht ein starkes Fazit:  

  • „Mir ist bewusst geworden, dass mein Leben schon viele Früchte getragen hat. Die möchte ich jetzt genießen.“ 
  • „Ich habe eine Spur bekommen, welchen Schritt in die Zukunft ich gehen möchte.“
  • „Ich habe meine Wurzeln neu schätzen gelernt.“
  • „Ich bin mir meiner christlichen Prägung wieder neu bewusst geworden. Da möchte ich noch einmal neu durchstarten.“ 

So viel steht fest: Nächstes Jahr wildern wir wieder aus!

  • Datumsformat:TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • Datumsformat:TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • Geschäftsbedingungen und Widerrufsrecht *
  • Hier geht es zur Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.